Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
1 Jahr Gewährleistung
14 Tage Rückgaberecht
Kostenlose Hotline 089 588 087 800

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die bravobike GmbH (nachfolgend „bravobike“) betreibt mit der Marke „Gebrauchtrad Studio“ eine Plattform zum Kauf von gebrauchten Fahrrädern und E-Bikes (zusammen nachfolgend „Fahrrad“ bzw. „Fahrräder“ genannt), die über die Website www.gebrauchtradstudio.de erreichbar ist. Für die Nutzung dieses Angebotes, dieser Website bzw. dieser Dienste gelten die folgenden Bedingungen (AGB).

    1. Geltungsbereich, Definitionen, Vertragspartner, Vertragssprache
      1. Alle Vertragsbeziehungen zwischen Ihnen und uns unterliegen diesen AGB. Wir erkennen ausdrücklich keine abweichenden oder ergänzenden Regelungen und AGB an. Dies gilt für die Nutzung unseres Dienstes ebenso wie für etwaige Kaufverträge zwischen Ihnen und uns. Sollten Sie als Unternehmer eine Vertragsbeziehung mit uns eingehen oder unsere Dienste nutzen wollen, setzen Sie sich bitte vorab mit uns in Verbindung. Kunden, die sich nicht entsprechend anmelden, werden stets wie private Kunden behandelt. Der Verkauf unserer Produkte an Privatkunden erfolgt nur für den privaten Gebrauch.
      2. Das Nutzungsverhältnis sowie alle Kaufverträge kommen zustande zwischen Ihnen und uns, der bravobike GmbH, Wilhelm-Riehl-Str. 13, 80687 München, gesetzlich vertreten durch die Geschäftsführer Axel Donath und Oliver Diekmann, eingetragen im Handelsregister München unter HRB 242507.
      3. Ausschließliche Vertragssprache ist deutsch. Vorbehaltlich vorrangiger zwingender Vorschriften ausländischen Rechts findet allein deutsches Recht Anwendung, unter Ausschluss der Vorschriften des UN-Kaufrechts.
      4. Sollten einzelne Regelungen dieser Bedingungen, ganz oder teilweise gegen zwingendes Recht verstoßen oder aus anderen Gründen nichtig oder unwirksam sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrags und dieser Bedingungen unberührt.
    2. Registrierung
      1. Um unsere Dienste nutzen zu können, müssen sie voll geschäftsfähig sein und sich auf unseren Seiten registrieren. Die Registrierung ist kostenlos.
      2. Zur Registrierung füllen Sie das Online-Anmeldeformular zur Kontoeröffnung vollständig und wahrheitsgemäß aus. Soweit sich Ihre Daten ändern, sind Sie selbst für deren Aktualisierung verantwortlich. Alle Änderungen können online nach Anmeldung unter "Mein Konto" vorgenommen werden. Um Missbrauch zu vermeiden, sind Sie verpflichtet, Ihre Registrierungsdaten geheim zu halten und Dritten nicht mitzuteilen. Jeder Kunde darf ein Kundenkonto eröffnen.
    3. Vertrag und Ablauf
      1. Die Darstellung der Produkte in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern lediglich einen unverbindlichen Online-Katalog dar.
        Indem Sie auf unseren Seiten (in diesem Katalog) ein oder mehrere Produkte auswählen, Ihrem virtuellen Warenkorb hinzufügen, den weiteren Bestellprozess durchlaufen und schließlich die entsprechend gekennzeichnete Schaltfläche "Kaufen" anklicken, geben Sie eine verbindliche Bestellung (Kaufangebot) hins. der in Ihrem Warenkorb enthaltenen Produkte uns gegenüber ab. Bitte beachten Sie, dass Produkte im virtuellen Warenkorb keine Reservierung darstellen.
        Bevor Sie Ihre Bestellung durch Betätigung der "Kaufen"-Schaltfläche an uns versenden, erhalten Sie eine Zusammenstellung der von Ihnen gewählten Produkte sowie den zu zahlenden Endpreis einschl. der anfallenden Mehrwertsteuer, Versand- und Zusatzkosten.
        Vor Absendung einer Bestellung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bestellung noch einmal zu überprüfen und ggf. durch Anklicken der entsprechend beschrifteten Schaltflächen zu korrigieren oder ganz zu löschen.
        Nach Absenden Ihrer Bestellung bestätigen wir den Eingang Ihrer Bestellung durch eine E-Mail, die den Inhalt Ihrer Bestellung und alle Vertragsinformationen enthält. Diese E-Mail (Bestellbestätigung) stellt bereits die Annahme Ihres Angebots durch uns dar.
        Wenn Sie sich für die Zahlungsarten Vorkasse, PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung entschieden haben, führen wir mit vollständigem Zahlungseingang Ihre Bestellung unverzüglich aus. Die bestellte Ware versenden wir an die von Ihnen angegebene Adresse. Über den Versand der bestellten Ware informieren wir Sie mittels Versandbestätigung per E-Mail.
      2. Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum.
      3. Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit Zahlungsverpflichtungen in Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.
    4. Vertragsgegenstand und Beschaffenheit
      1. Vertragsgegenstand sind die im Rahmen der Bestellung von Ihnen spezifizierten (in den Warenkorb gelegten und nachfolgend bestellten) und in der Bestell- und Auftragsbestätigung genannten Produkte zu den dort genannten Endpreisen.
      2. Bei den von uns angebotenen Waren handelt es sich um gebrauchte Produkte, es sei denn, in der jeweiligen Produktbeschreibung im Warenkatalog ist ausdrücklich etwas anderes angegeben.
        Gebrauchte Ware kann Gebrauchsspuren, von dem vorherigen Gebrauch herrührende Verschmutzungen, geringfügige, den normalen Gebrauch nicht oder nur geringfügig einschränkende Mängel, Defekte oder Funktionseinschränkungen und ähnliche für gebrauchte Ware typische Einschränkungen aufweisen. Dies ist in unseren Warenbeschreibungen im Katalog jeweils angegeben; bitte lesen Sie unsere Warenbeschreibung sorgfältig, um Missverständnisse zu vermeiden.
        Die Abbildungen auf unserer Internetseite und in unserem Katalog geben die angebotenen Produkte u.U. nur ungenau wieder; insb. Farben können aus technischen Gründen erheblich abweichen. Angaben wie Zeichnungen, Abbildungen, technische Daten, Gewichts-, Maß- und Leistungsbeschreibung sind übliche Näherungswerte.
    5. Preise und Zahlungsbedingungen
      1. Alle in unserem Produktkatalog angebenden Preise sind Endpreise in Euro und verstehen sich zzgl. Versandkosten, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben. Der Kunde erhält mit der Versandbestätigung einen Link zu seiner Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer sofern es sich nicht um Ware handelt, die der Differenzbesteuerung unterliegt. Die Umsatzsteuer ist im Fall der Differenzbesteuerung im Kaufpreis enthalten, wird jedoch nach den Regelungen des Umsatzsteuergesetzes nicht gesondert ausgewiesen.
      2. Ihre Zahlung kann grundsätzlich mittels Banküberweisung (Vorkasse), Sofortüberweisung, Kreditkarte oder PayPal erfolgen.
        1. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Bestellbestätigung und auch auf der Abschlussseite, sobald der Auftrag aufgegeben wurde. Der Rechnungsbetrag muss binnen 7 Tagen auf unserem Konto eingegangen sein.
        2. Bei Zahlung per Kreditkarte wird der Rechnungsbetrag unmittelbar mit Vertragsschluss erhoben. Die Abwicklung kann über den Zahlungsanbieter PayPal erfolgen. In diesem Fall ist eine Registrierung bei Paypal nicht zwingend notwendig.
        3. Bei Auswahl der Zahlungsart "Sofortüberweisung" wird der Rechnungsbetrag über den Online-Zahlungsanbieter „Sofortüberweisung“ bezahlt. Sie benötigen dort zur Bezahlung Ihre PIN und TAN, die Sie im Rahmen des Online-Bankings Ihrer Bank verwenden. Eine Registrierung oder Anmeldung beim Anbieter „Sofortüberweisung“ ist nicht notwendig.
        4. Bei Auswahl der Zahlungsart Paypal wird der Rechnungsbetrag über den Online-Zahlungsanbieter Paypal bezahlt. Dafür werden Sie auf die Webseite von Paypal umgeleitet (www.paypal.de). Sie müssen bei Paypal registriert sein oder sich ggf. erstmalig registrieren, im Anschluss mit Ihren Zugangsdaten bei Paypal legitimieren und dann die Zahlungsanweisung an bravobike bestätigen. Für die Zahlungsvereinbarung zwischen Ihnen und Paypal gelten die unter www.paypal.com abrufbaren „Paypal-Nutzungsbedingungen“ in ihrer jeweils gültigen Fassung.
    6. Lieferung und Versandkosten
      1. Sobald die bestellte Ware verfügbar ist, senden wir diese, soweit mit Ihnen nicht anders vereinbart, unverzüglich (bei den Zahlungsarten Vorkasse, Paypal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung: unverzüglich mit Zahlungseingang) an die von Ihnen bei der Bestellung angegebene Adresse.
        Sofern die Anlieferung über eine Spedition erfolgt, werden Sie vor der Anlieferung telefonisch kontaktiert, um einen gemeinsamen Lieferzeitpunkt zu vereinbaren.
        Die Lieferzeit hängt von der Laufzeit bei dem beauftragten Versandunternehmen ab und beträgt 1-5 Werktage, beginnend ab Zahlungseingang, sofern beim Angebot nicht anders angeben.
        Sollte eine Lieferung an Sie nicht durchführbar sein, weil die gelieferte Ware nicht durch Ihre Haustür, Eingangstür oder den Treppenaufgang passt oder weil Sie nicht unter der von Ihnen angegebenen Lieferadresse aufgefunden werden können, tragen Sie die Kosten für die erfolglose Anlieferung.
        Sollte die Zustellung der Ware durch Ihr Verschulden trotz zweimaligen Auslieferversuchs scheitern, erklären wir bereits jetzt den Rücktritt vom Vertrag. Ggf. von Ihnen geleistete Zahlungen werden unverzüglich erstattet; dies gilt abzüglich der angefallenen Versandkosten. Wir behalten uns vor, diese zum Gegenstand einer Aufrechnung zu machen.
      2. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Versandkosten, über die wir Sie vor Abschluss der Bestellung im Warenkorb bzw. in der Zusammenfassung der Bestellung und unabhängig von einer Bestellung unter dem Menüpunkt „Versand- und Zahlungsbedingungen“ informieren.
      3. Wenn Sie Käufe in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit tätigen (Unternehmer), geht die Transportgefahr, d.h. die Gefahr zufälliger Beschädigung oder sonstigen Verschlechterungen oder Vernichtung der bestellten Ware auf dem Transport, auf Sie über, sobald wir die Ware dem beauftragten Transportunternehmen übergeben haben. Wenn Sie einen Kauf zu einem Zweck tätigen, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), tragen wir das Transportrisiko bis zur Übergabe der Ware vom Transporteur an Sie.
    7. Widerrufsrecht bei Verträgen mit Verbrauchern
      1. Wenn Sie Verbraucher sind, d.h. den Kauf zu einem Zweck tätigen, der überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, haben Sie das nachfolgend beschriebene Widerrufsrecht.
Widerrufsbelehrung

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Firma bravobike GmbH, Wilhelm-Riehl-Str. 13, 80687 München+49 89 588 087 800 , E-Mail-Adresse: support@bravobike.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir holen die Waren ab. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen
  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
Muster-Widerrufsformular


(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
bravobike GmbH
Wilhelm-Riehl-Str. 13
80687 München

E-Mail-Adresse: support@bravobike.de

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum
---------------------------------------
(*) Unzutreffendes streichen.
    1. Bei der Rücksendung der Ware verwenden Sie bitte möglichst die Originalverpackung und verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Sollten Sie nicht mehr im Besitz der Originalverpackung sein, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz der Ware vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigung der Ware infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden. Die Ware muss inklusive der originalen Zubehörteilen retourniert werden. Fehlen diese Zubehörteile, wird der Rückzahlungsbetrag entsprechend gemindert.
    2. Für die Rückzahlung des Kaufpreises verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben.
  1. Gewährleistung und Haftungsbeschränkung
    1. Gewährleistung und Gewährleistungsfristen
      Liegt ein Gewährleistungsfall vor, kontaktieren Sie uns bitte schriftlich unter support@gebrauchtradstudio.de. Bitte beachten Sie, dass die Ware inklusive der originalen Zubehörteile retourniert werden muss. Fehlen diese Zubehörteile, wird ein möglicher Rückzahlungsbetrag entsprechend gemindert.
      Im Fall der Erstattung des Kaufpreises verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben.
      Es gelten die gesetzlich angeordneten Gewährleistungsregeln und Verjährungsfristen, mit nachfolgenden Einschränkungen:
      1. Sie sind Verbraucher
        Wenn Sie einen Kauf zu einem Zweck tätigen, der überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), gilt für gebrauchte Ware eine Gewährleistungsfrist von 12 Monaten, beginnend mit der Ablieferung der Ware; ausgenommen von dieser Verkürzung der Gewährleistungsfrist sind die Fälle des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft, arglistig verschwiegene Mängel sowie Ansprüche aus Garantien, die sich nach den jeweiligen Garantiebestimmungen richten.
        Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, d.h. Sie haben bei Mängeln, die schon bei Gefahrenübergang bestanden, ein Recht auf Nacherfüllung (Mangelbeseitigung oder Neulieferung nach Ihrer Wahl) und, bei Erfolglosigkeit der Nacherfüllung, ein Recht auf Minderung oder Rücktritt vom Vertrag und Schadensersatz; Schadensersatz erfolgt unter den nachfolgenden Einschränkungen. Die Übertragung der Gewährleistungsrechte auf Dritte ist ausgeschlossen.

        Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf:
        1. Verschleißteile;
        2. Zerbrechliche Teile, wie beispielsweise Displays durch Bruch;
        3. Verbrauchsmaterial, wie z.B. Batterien bzw. Akkus;
        4. Betriebs- und Bedienungsfehler, Schäden durch aggressive Umgebungseinflüsse, Chemikalien, Reinigungsmittel;
        5. Mängel am Produkt, die durch Aufbau, Umbau oder Transport, nach der Zustellung durch uns, verursacht wurden;
        6. Mitgeliefertes Zubehör, sofern es nicht gesondert berechnet wurde.
          Weiter findet die Gewährleistung keine Anwendung für
        7. Mängel, die durch Ihre unsachgemäße Behandlung, übermäßige Benutzung, falsche Handhabung oder Bedienung der Ware, insbesondere auch falsche Aufbewahrung sowie Sturz oder starke Erschütterung der Ware entstanden sind.
          Beispiele hierfür sind:
        8. Gebrochenes Display und / oder Gehäuse;
        9. Wasserschaden;
        10. Elektrische Defekte auf Grund von nicht durch den Hersteller zugelassene Ladegeräte;
        11. Nichteinhalten der Montage-, Pflege- und Gebrauchsanleitung
        12. Schäden, die auf normale Abnutzung (z.B. Gebrauchsspuren am Gehäuse und / oder Display) oder vorsätzliche Beschädigung zurückzuführen sind
        13. Unsachgemäße Inbetriebnahme
        14. Mangelnde oder fehlerhafte Wartung
        15. Schäden am Gerät, die auf eine nicht von ihrem vorgesehenen Zweck entsprechende Verwendung schließen lassen
      2. Sie sind Unternehmer
        Wenn Sie den Kauf einer gebrauchten Ware in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit tätigen (Unternehmer), ist die Gewährleistung ausgeschlossen; ausgenommen von dieser Verkürzung der Gewährleistungsfrist bzw. diesem Ausschluss der Gewährleistung sind die Fälle des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft, arglistig verschwiegene Mängel sowie Ansprüche aus Garantie, die sich nach den jeweiligen Garantiebestimmungen richten.
        Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen mit den Einschränkungen, dass die Art und Weise der Nacherfüllung (Mangelbeseitigung oder Neulieferung) durch uns bestimmt wird. Schadensersatz unterliegt den nachfolgenden Einschränkungen. Die Übertragung der Gewährleistungsrechte auf Dritte ist ausgeschlossen.
    2. Beschränkung und Verjährung der Schadens- und Aufwendungsersatzhaftung
      Vorbehaltlich der nachfolgenden Ausnahmen sind Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche (nachfolgend Schadensersatzansprüche) gegen uns auf den vertragstypischen und typischerweise vorhersehbaren Schaden unter Ausschluss etwaigen entgangenen Gewinns beschränkt.
      Sämtliche Schadensersatzansprüche gegen uns verjähren binnen eines Jahres ab Ablieferung der Ware.
      Diese inhaltlichen und zeitlichen Einschränkungen gelten nicht
      1. in Fällen der Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit und/oder
      2. bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen, und/oder
      3. bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen.
    3. Erfordernis einer Mängelanzeige beim Kauf
      1. Mängelanzeige bei Unternehmern
        Wenn Sie einen Kauf in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit tätigen (Unternehmer), haben Sie die Ware unverzüglich, spätestens innerhalb von 7 Werktagen nach Ablieferung der Ware, fachmännisch und ggf. unter Auswertung einer ausreichenden Anzahl von Stichproben zu untersuchen/untersuchen zu lassen und alle festgestellten Mängel unverzüglich, spätestens innerhalb von 3 weiteren Werktagen, uns in Textform (z.B. E-Mail, Fax, Brief) an die oben genannte Adresse unter genauer Beschreibung der Mängel anzuzeigen.
        Später entdeckte Mängel müssen unverzüglich nach ihrer Entdeckung, spätestens innerhalb von 3 Werktagen ab Entdeckung, in entsprechender Weise gerügt werden.
        Unterbleibt eine entsprechende Untersuchung und/oder Rüge, so gilt die Ware hinsichtlich der festgestellten Mängel und solcher Mängel, die bei einer derartigen Untersuchung hätten entdeckt werden können, als genehmigt.
      2. Mängelanzeige bei Verbrauchern
        Wenn Sie Verbraucher sind, so bitten wir Sie, uns offensichtliche Mängel der Ware (z.B. Transportschäden) möglichst kurzfristig anzuzeigen, damit geeignete Maßnahmen zur Mangelbeseitigung ergriffen werden können. Dies ist aber nicht Voraussetzung für Ihre Ansprüche wegen solcher Mängel.
  2. Entsorgung
    1. Entsprechend §6 Abs. 3 der Verpackungsordnung ist bravobike an einem Entsorgungssystem zur Rücknahme von Verpackungen beteiligt. Als Verbraucher können Sie daher die verwendete Versand-Verpackung an jeder Sammelstelle des Entsorgungssystems zurückgeben.
  3. Schlussbestimmung
    1. Gerichtsstand ist München. 

Stand: 24. Oktober 2018

Ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen zum ratenkauf by easyCredit

  1. Geltungsbereich und allgemeine Nutzungsbedingungen
    Die nachfolgenden ergänzenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB) gelten zwischen Ihnen und dem Händler für alle mit dem Händler geschlossenen Verträge, bei denen der ratenkauf by easyCredit (im folgenden Ratenkauf) genutzt wird. Die ergänzenden AGB haben im Konfliktfall Vorrang vor anderslautenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Händlers. Ein Ratenkauf ist nur für Kunden möglich, die Verbraucher gem. § 13 BGB sind und das 18. Lebensjahr vollendet haben.

  2. Ratenkauf
    Für Ihren Kauf stellt Ihnen der Händler mit Unterstützung der TeamBank AG Nürnberg, Beuthener Straße 25, 90471 Nürnberg (im folgenden TeamBank AG) den Ratenkauf als weitere Zahlungsmöglichkeit bereit. Der Händler behält sich vor, Ihre Bonität zu prüfen. Die näheren Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Ratenkauf-Datenschutzhinweis in der Bestellstrecke. Sollte aufgrund nicht ausreichender Bonität oder des Erreichens der Händler-Umsatzgrenze die Nutzung des Ratenkaufs nicht möglich sein, behält sich der Händler vor, Ihnen eine alternative Abrechnungsmöglichkeit anzubieten. Der Vertrag über einen Ratenkauf kommt zwischen Ihnen und dem Händler zustande. Mit dem Ratenkauf entscheiden Sie sich für eine Abzahlung des Kaufpreises in monatlichen Raten. Über eine fest vereinbarte Laufzeit sind dabei monatliche Raten zu zahlen, wobei die Schlussrate unter Umständen von den vorherigen Ratenbeträgen abweicht. Das Eigentum an der Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung vorbehalten. Die bei Nutzung des Ratenkaufs entstandenen Forderungen werden im Rahmen eines laufenden Factoringvertrages vom Händler an die TeamBank AG abgetreten. Zahlungen können mit schuldbefreiender Wirkung ausschließlich an die TeamBank AG geleistet werden.

  3. Ratenzahlung per SEPA-Lastschrift
    Durch das mit dem Ratenkauf erteilte SEPA-Lastschriftmandat ermächtigen Sie die TeamBank AG, die durch den Ratenkauf zu entrichtenden Zahlungen, von Ihrem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenem Kreditinstitut durch eine SEPA-Lastschrift einzuziehen. Die TeamBank AG wird Ihnen den Einzug per E-Mail bis spätestens einen Kalendertag vor Fälligkeit der SEPA-Lastschrift ankündigen (Pre-Notifikation/Vorabankündigung). Der Einzug erfolgt frühestens zum angegebenen Datum der Vorabankündigung. Ein späterer, zeitnaher Einzug kann erfolgen. Wenn zwischen der Pre-Notifikation und dem Fälligkeitsdatum eine Verringerung des Kaufpreisbetrags erfolgt (z.B. durch Gutschriften), so kann der abgebuchte Betrag von dem in der Pre-Notifikation genannten Betrag abweichen. Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass zum Zeitpunkt der Fälligkeit Ihr Girokonto über eine ausreichende Deckung verfügt. Ihr Kreditinstitut ist nicht verpflichtet die Lastschrift einzulösen, falls eine ausreichende Deckung des Girokontos nicht gegeben ist. Sollte mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen eines unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers oder aufgrund des Erlöschens des Girokontos zu einer Rücklastschrift kommen, geraten Sie auch ohne gesonderte Mahnung in Verzug, es sei denn, die Rücklastschrift resultiert infolge eines Umstandes, den Sie nicht zu vertreten haben. Die im Falle einer Rücklastschrift von Ihrem Kreditinstitut der TeamBank AG berechneten Gebühren werden an Sie weitergereicht und sind von Ihnen zu begleichen. Befinden Sie sich in Verzug, ist die TeamBank AG berechtigt für jede Mahnung eine angemessene Mahngebühr oder Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu berechnen. Aufgrund der hohen Kosten, welche mit einer Rücklastschrift verbunden sind, bitten wir Sie im Falle eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der SEPALastschrift nicht zu widersprechen. In diesen Fällen erfolgt in Abstimmung mit dem Händler die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch eine Gutschrift.
Zuletzt angesehen