Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
1 Jahr Gewährleistung
14 Tage Rückgaberecht
Kostenlose Hotline 089 588 087 835

FAQ

Allgemeine Informationen zu unseren Fahrrädern

1. Haben eure Räder irgendwelche Schäden?

2. Habe ich eine Herstellergarantie und Gewährleistung?

3. Ist eine Probefahrt möglich?

4. Kann ich ein Fahrrad reservieren?

5. Passt mir das Fahrrad? Woher weiß ich die für mich passende Rahmenhöhe?

6. Welche Pedale sind dabei?

7. Was bedeutet „fachmännisch inspiziert und gereinigt“?

8. Was bedeutet „Verschleißteile kontrolliert und gegebenenfalls getauscht“?

9. Kann ich bei euch noch einen zweiten Akku, einen Helm oder andere Reifen mit dazu kaufen?

10. Was bedeutet Leasingrückläufer?

Informationen zu unseren E-Bikes

1. Wie weit komme ich mit meinem E-Bike?

2. Was genau ist ein Ladezyklus, so wie er immer angegeben wird?

3. Betriebsstunden

4. Software bei E-Bikes

5. Gesetzliche Vorschriften für E-Bikes

6. E-Bike Tuning

Informationen zu Zahlung, Versand und Radankunft

1. Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es bei euch und wie lange dauert es bis mein Geld bei euch eintrifft? 

2. Ich habe bereits gezahlt. Wann kommt mein Fahrrad an?

3. Ist der Versand ins Ausland möglich?

4. Ist noch etwas zu tun, wenn mein Fahrrad ankommt oder kann ich direkt loslegen? 

5. Wo finde ich meine Bedienungsanleitung, das Ladegerät, den Akkuschlüssel etc.? 

Informationen zu Widerruf und Reklamationen

1. Wie kann ich mein Fahrrad innerhalb der 14 Tage zurückgeben bzw. den Kaufvertrag widerrufen?

2. Mein Fahrrad kam mit einem Schaden an, wie kann ich den Mangel reklamieren?

Infos zu unseren Rädern

1. Haben eure Räder irgendwelche Schäden?

Alle unsere Fahrräder sind frei von technischen Mängeln. Optische Schäden, wie beispielsweise Kratzer o.Ä., werden von uns fotografiert. Diese siehst du, falls vorhanden, detailliert in der Nahaufnahme in der Fotoreihe des Artikels. Unser Ziel ist es, so transparent wie möglich zu arbeiten, damit alle zufrieden sind. 

2. Habe ich eine Herstellergarantie und Gewährleistung?

Für Fahrräder, die bei uns gekauft werden, geben wir ein Jahr Gewährleistung (siehe auch AGB auf unserer Homepage). Eine Garantie durch den Fahrrad- bzw. Teilehersteller gibt es auch teilweise. 

3. Ist eine Probefahrt möglich?

Eine Probefahrt hier vor Ort ist leider nicht möglich, da wir kein klassisches Ladengeschäft haben.
Du kannst dich aber jederzeit gern bei uns mit deiner Frage melden, wir helfen dir gern weiter bei Größenauswahl und Co.
Durch unser 14-tägiges Rückgaberecht hast du außerdem die praktische Möglichkeit einer zweiwöchigen Probefahrt.

4. Kann ich ein Fahrrad reservieren?

Eine Reservierung ist leider nicht möglich, da unser Onlineshop rund um die Uhr geöffnet hat und es meistens mehrere Interessenten auf ein Rad gibt. Schnell sein lohnt sich also!

5. Passt mir das Fahrrad? Woher weiß ich die für mich passende Rahmenhöhe?

Rahmenhöhen kann man ganz unterschiedlich messen. Hier gibt es von Hersteller zu Hersteller unterschiedliche Methoden. Unsere Angaben sind immer identisch und werden von der Mitte der Tretlagerachse bis zum Ende des Sitzrohrs gemessen. Die Körpergrößenangaben bei unseren Angeboten sind durchschnittlich passende Größenangaben. Mit dieser Kontrollrechnung kannst du deine Rahmen- und Sitzhöhe ganz einfach berechnen:

Rennrad/ Triathlon: Schrittlänge x 0,66 = Rahmenhöhe in cm
Mountainbike: Schrittlänge x 0,226 = Rahmenhöhe in Zoll
Fitness: Schrittlänge x 0,61 = Rahmenhöhe in cm
Trekking/ Reiserad: Schrittlänge x 0,61 = Rahmenhöhe in cm
Alle Räder: Schrittlänge x 0,885 = Sitzhöhe in cm

6. Welche Pedale sind dabei?

Für fast alle Räder geben wir gattungsspezifische Pedale für das passende Einsatzgebiet mit dazu. Die Pedale sind auf den Bildern am Sattel hängend zu sehen.

7. Was bedeutet „fachmännisch inspiziert und gereinigt“

Das bedeutet, dass sich unsere ausgebildeten Werkstattmitarbeiter alle Teile und Schrauben angesehen und kontrolliert haben. Alle Funktionen werden getestet und verschlissene Teile werden durch gleichwertige Markenteile ersetzt. Zusätzlich bekommt das Rad bei uns eine sehr gründliche und schonende Reinigung mit Niederdruckwaschgeräten. Unsere Arbeiten entsprechen dem Standard des guten Fahrradhändlers um die Ecke.

8. Was bedeutet „Verschleißteile kontrolliert und gegebenenfalls getauscht“?

Die meisten Teile an einem Fahrrad sind für die Benutzung über einen langen Zeitraum bestimmt. Es gibt aber auch Komponenten, die durch das Benutzen des Fahrrads verschleißen oder kaputt gehen ohne Benutzen (z.B. durch schlechte Pflege oder unachtsame Lagerung). Typische Beispiele dafür sind Bremsbeläge und -scheiben, die Fahrradkette, der Akku oder Reifen und Schläuche. Bei starkem Verschleiß werden die Teile vorher bei uns für dich getauscht.  

9. Kann ich bei euch noch einen zweiten Akku, einen Helm oder andere Reifen mit dazu kaufen?

Wir haben uns auf den Verkauf hochwertiger, gebrauchter Fahrräder spezialisiert. Wir sind kein Fahrradhändler im üblichen Sinne. Alles, was wir auf unserer Homepage anbieten ist auch vorrätig und kann erworben werden. Aber eben auch nicht mehr. Dazu solltest du dich vertrauensvoll an deinen Radhändler vor Ort wenden.  

10. Was bedeutet Leasingrückläufer?

Fahrradleasing über den Arbeitgeber ist seit einigen Jahren sehr populär. Unser Partner Jobrad ist der Vordenker und größter Anbieter in diesem Bereich. Solche Leasingverträge enden spätestens nach 3 Jahren und der Leasingnehmer hat dann die Wahl das Rad zurückzugeben. So kommt es dazu, dass hochwertige, gebrauchte Fahrräder zum Wiederverkauf angeboten werden können. Diese Räder findest du dann bei uns.

Infos zu unseren E-Bikes

1. Wie weit komme ich mit meinem E-Bike?

Die Reichweite ist von sehr vielen Faktoren abhängig, wie beispielsweise von der Außentemperatur, der Eigenleistung des Fahrers, des Gewichts und der Trittgeschwindigkeit. Eine genaue Aussage kann man daher nicht geben, sondern immer nur eine ca-Angabe aus Erfahrungswerten. Alles weitere solltest du am besten einfach selbst ausprobieren. Um sich zu orientieren wie sich die Reichweite mit den jeweiligen Einflussfaktoren verändert, empfehlen wir, den Reichweiten-Assistenten von Bosch zu verwenden:
https://www.bosch-ebike.com/de/service/reichweiten-assistent/

2. Was genau ist ein Ladezyklus, so wie er immer angegeben wird?

Der Zellhersteller gibt als Ladezyklus immer die Aufladung von ganz leer bis ganz voll als „ein Ladezyklus“ an. Das heißt, wenn der Akku halb leer ist und ganz aufgeladen wird ist das ein halber Ladezyklus. Zweimal von halb nach voll ergibt dann „einen Ladezyklus“. Zum Beispiel gibt Samsung, als der weltgrößte Zell-Lieferant für E-Bikes, an:
„Nach 500 vollen Ladezyklen hat die Zelle unter Laborbedingungen eine Restkapazität von ca.75%.“
Das bedeutet, dass nach dieser Anzahl an vollen Aufladungen der „Tank“ nicht mehr auf 100% aufgeladen werden kann, sondern nur noch auf 75%. Die Reichweite reduziert sich also, aber der Akku ist deswegen nicht komplett kaputt.

3. Betriebsstunden

Teilweise findest du Betriebsstunden in unseren Angaben bei unseren E-Bikes. Diese Angabe können wir nicht immer machen, weil es uns nicht bei allen Antriebssystemen möglich ist, diese Angaben auszulesen.
Die angegebenen Betriebsstunden beziehen sich bei uns immer auf Betriebsstunden mit Motorenunterstützung. Wir halten nur diese Angabe für sinnvoll, weil nur so ein Rückschluss auf Motorenbetrieb und Akkueinsatz gegeben werden kann. 

4. Software bei E-Bikes

E-Bike-Antriebe arbeiten mit Software auf der Steuereinheit, dem Motor und auch auf der Batterie. Diese Software wird von uns, soweit der Hersteller uns die Möglichkeit gibt, ausgelesen und aktualisiert. Du erhältst also immer die aktuelle Version, wenn uns der Motorenhersteller die Möglichkeit dazu gibt.

5. Gesetzliche Vorschriften für E-Bikes

Alle bei uns angebotenen E-Bikes sind Pedelecs. Das bedeutet, die Räder haben eine Trittunterstützung mit Elektromotor. Wir bieten Pedelecs an, die den gesetzlichen Vorschriften in Deutschland entsprechen. 

6. E-Bike Tuning

Alle bei uns angebotenen Pedelecs und S-Pedelecs entsprechen den deutschen Vorschriften und weisen kein Tuning auf.  

Infos zu Zahlung, Versand und Radankunft

1. Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es bei euch und wie lange dauert es bis mein Geld bei euch eintrifft? 

Wir bieten eine Zahlung per Überweisung, Kreditkarte, Lastschrift und Paypal an. Eine Überweisung dauert zwischen 1 und 3 Bankwerktagen. Bei einer Zahlung per Kreditkarte, Lastschrift und Paypal ist das Geld in Echtzeit bei uns. Eine Ratenzahlung über easycredit bieten wir zusätzlich an.

2. Ich habe bereits gezahlt. Wann kommt mein Fahrrad an?

Sobald unser Versandunternehmen dein Fahrrad bei uns abgeholt hat, erhältst du eine Sendungsnummer. Mit Hilfe dieser kannst du immer genau sehen, wo sich dein Rad gerade befindet. In der Regel ist das Rad nach Zahlungseingang innerhalb von 3 Werktagen bei dir - die Spedition ruft dich aber vorher nochmal an, um mit dir den Termin abzustimmen.

3. Ist der Versand ins Ausland möglich?

Im Moment bieten wir den Versand nur innerhalb Deutschlands und Österreichs an. 

4. Ist noch etwas zu tun, wenn mein Fahrrad ankommt oder kann ich direkt loslegen?

Der Lenker ist quergestellt und die Pedale demontiert, sodass das Fahrrad besser in den Karton passt. Du kriegst aber von uns eine kurze Montageanleitung zugeschickt, mit dem dein Fahrrad ratzfatz einsatzbereit ist! Und dann kannst du schon losdüsen.

5. Wo finde ich meine Bedienungsanleitung, das Ladegerät, den Akkuschlüssel etc.?

Im Fahrradkarton steht ein Beipackkarton mit allen Unterlagen und Zubehör, das zum Rad gehört. Da es sich um ein Gebrauchtrad handelt, können wir nicht immer gewährleisten, dass eine Bedienungsanleitung mit dabei ist. Wir schicken alles mit, was uns der Vorbesitzer übergeben hat. Schlüssel für Akkus und Schlösser befinden sich ebenfalls im Beipack. Wir befestigen die Schlüssel mit Kabelbindern an den Pedalen. Die Anzahl der Schlüssel kann variieren. Je Schloss ist mindestens ein Schlüssel dabei. Bei Rahmen-Ringschlössern kann es vorkommen, dass das Schloss zum Transport verriegelt ist, weil man sonst den Schlüssel nicht abziehen könnte. 

Widerruf und Reklamation

1. Wie kann ich mein Fahrrad innerhalb der 14 Tage zurückgeben bzw. den Kaufvertrag widerrufen?

Wenn du dein Fahrrad doch nicht behalten möchtest, schreibe uns das einfach kurz schriftlich per Email oder auch Brief. Außerdem findest du hier auch eine Vorlage, die du ganz simpel ausfüllen kannst. Wir organisieren und übernehmen die Kosten für die Abholung des Fahrrads (oder du bringst es uns zurück, wenn du es hier vor Ort gekauft hast). In unserer Werkstatt checken wir nochmal den Zustand und wenn alles so ist, wie du’s bekommen hast, überweisen wir dir 100% des Kaufpreises auf die von dir gewählte Zahlungsmethode zurück. 

2. Mein Fahrrad kam mit einem Schaden an, wie kann ich den Mangel reklamieren?

Ohje, das tut uns leid! Schicke uns bitte eine Email und schildere den Schaden - gern direkt mit Bildern oder einem Video - sodass wir uns einen genauen Überblick verschaffen können. Je nachdem um was für einen Schaden es sich handelt, schicken wir dir kostenfrei Ersatzteile zu oder bezahlen dir eine Gutschrift für einen Fahrradhändler deines Vertrauens in der Nähe, der den Schaden behebt. Wenn es sich um einen größeren Schaden handelt, der beispielsweise durch den unsachgemäßen Transport zurückzuführen ist, holen wir dein Fahrrad natürlich auch wieder kostenfrei ab und checken es hier in der Werkstatt.

Zum Reklamationsformular >>

Zuletzt angesehen